Sie sind hier: Region > Wolfsburg >

Seniorin in Wolfsburg beraubt: Polizei sucht unbekannten EC-Karten Betrüger



Seniorin beraubt: Polizei sucht unbekannten EC-Karten Betrüger

Die Polizei fahndet nun mit Fotos nach dem Täter (Fotos im Artikel).

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Wolfsburg. Die Polizei sucht Hinweise zu einem unbekannten Täter, der bereits am 15. März einer Seniorin die Geldbörse entwendet und anschließend mit einer der im Portemonnaie befindlichen EC-Karten an einem Geldautomaten widerrechtlich einen dreistelligen Geldbetrag abgehoben hat. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei Wolfsburg hervor.



Lesen Sie auch: Zeugen stellen Fahrraddieb - Der zieht eine Waffe


Die 81-jährige Seniorin war an dem Dienstagnachmittag in einem Supermarkt in der Suhler Straße einkaufen, als sie das Fehlen ihrer Geldbörse feststellte. Mit in der Geldbörse befanden sich neben Bargeld und Personaldokumenten auch zwei EC-Karten, jedoch ohne Pin Nummer. Die Seniorin erstatte umgehend Anzeige bei der Polizei und ließ ihre EC-Karten sperren, konnte jedoch nicht verhindern, dass der Unbekannte in der Folge an einem Geldautomaten in Westhagen widerrechtlich 400 Euro von ihrem Konto abhob.



Wer kennt diesen Mann?


Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann? Foto: Polizei


Die Polizei hat die Bilder der Überwachungskamera am Geldautomaten ausgewertet und durch die Staatsanwaltschaft Braunschweig die Veröffentlichung der Bilder beantragt. Eine Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Braunschweig hat aufgrund der Straftat von erheblicher Bedeutung dem Antrag stattgegeben, sodass die Polizei die Bilder in den regionalen Medien nun veröffentlichen kann.




Der auf den Bildern zu erkennende Täter ist männlich und mit einer Steppjacke und Cap bekleidet. Hinweise zu dem Unbekannten nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.


zum Newsfeed