whatshotTopStory

Zeugenaufruf: 18-Jährige fährt auf Pick-Up-Anhänger auf

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Wenn Sie Angaben zu dem Unfall machen können, melden Sie sich bitte bei der Polizei.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

07.08.2020

Meine-Ohnhorst. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am vergangenen Mittwoch auf der Kreisstraße 64 östlich von Ohnhorst ereignet hat. Eine 18-Jährige aus Meine fuhr mit ihrem Auto gegen 13 Uhr von Ohnhorst nach Wasbüttel. Vor ihr fuhr ein orangefarbener Pick-Up mit Anhänger. Dieser Pick-Up bog kurz nach Verlassen der Ortschaft Ohnhorst nach rechts auf einen Feldweg ab. Die 18-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrem Auto auf den Anhänger auf. Dies berichtet die Polizei.



Vermutlich aufgrund eines erlittenen Schocks entfernte sich die junge Frau zunächst vom Unfallort, meldete sich später jedoch bei der Polizei.

Am Anhänger des Pick-Ups dürfte ein erkennbarer Schaden entstanden sein. Die 18-Jährige konnte sich leider weder das Kennzeichen des Pick-Ups noch des Anhängers merken. Auch zu dem Fahrzeugführer konnte sie keine Angaben machen.

Daher bittet die Polizei in Meine nun den Geschädigten oder Zeugen, die Hinweise zu diesem geben können, sich unter der Telefonnummer 05304/91230, zu melden.


zur Startseite