Braunschweig

Zeugenaufruf: City-Roller zerstört Straßenbahnscheibe

von Polizei Braunschweig



Artikel teilen per:

23.02.2016


Braunschweig. Einen sogenannten City-Roller warfen Unbekannte am Samstag, 20.02.16, gegen 21.15 Uhr, auf der Elbestraße gegen eine in Richtung Volkmarode fahrende Straßenbahn der Linie 3 und zerstörten damit eine Scheibe der Tram. Der Roller landete in der Straßenbahn. Da zu diesem Zeitpunkt keine Fahrgäste in dem Abteil saßen, wurde niemand verletzt. Es entstand Schaden von knapp 1.000 Euro.

Die Tat muss zwischen den Haltestellen Rheinring und Alsterplatz geschehen sein. Zeugen machten den Fahrer aufmerksam, der den Roller im hinteren Waggon fand und die Polizei rief. Die Beamten stellten den abgebildeten City-Roller sicher. Auf der Unterseite ist mit Filzstift der Name "Hoffmann" notiert. Die Ermittler suchen Zeugen, die etwas zur Herkunft des Rollers sagen können. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Süd unter der Rufnummer 0531 476 3517 entgegen.


zur Startseite