Sie sind hier: Region >

Zeugenaufruf: Hannover 96-Chaoten gesucht



Braunschweig

Zeugenaufruf: Hannover 96-Chaoten gesucht


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

Braunschweig/Hannover. Auf dem Heimweg vom Zweitligaspiel in Dresden übertrieb es am vergangenen Sonntag eine Gruppe Fußballfans von Hannover 96 am Hauptbahnhof in Braunschweig. Nun sucht die Polizei nach den Tätern und hofft auf Hinweise durch Zeugen.



Am vergangenen Sonntagabend kam es gegen 20.50 Uhr im Braunschweiger Hauptbahnhof zu mehreren Straftaten durch Fußballanhänger von Hannover 96 (regionalHeute.de berichtete). Beim Halt des InterCity 2446 auf Gleis 6, warfen mehrere Fußballstörer Glasflaschen und Pyrotechnik auf den Bahnsteig. Dabei wurden Menschen gefährdet und die Scheibe einer Regionalbahn zerstört. Auch ein Feuerlöscher wurde in Richtung einer Polizeistreife geworfen. Die Fußballstörer hielten sich im vorletzten Wagen auf. Mitreisende oder Zeugen auf dem Bahnsteig, die durch Täterbeschreibungen zur Identifizierung beitragen können, werden gebeten, sich bei der Bundespolizei zu melden: 0511 30365 0.

http://regionalsport.de/96-normalo-chaoten-randalierten-am-braunschweiger-bahnhof/


zur Startseite