Sie sind hier: Region >

Zuggäste müssen mit Verspätungen auf der Bahnstrecke Uelzen-Braunschweig rechnen



Braunschweig | Gifhorn

Zuggäste müssen mit Verspätungen auf der Bahnstrecke Uelzen-Braunschweig rechnen

An fast allen Bahnhöfen funktionieren die Umsteige von und in die Busse trotz kleiner Verspätungen.

Erixx fährt ab jetzt in unserer Region. Foto: Robert Braumann
Erixx fährt ab jetzt in unserer Region. Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Auf der Strecke RB47 zwischen Uelzen und Braunschweig kommt es zurzeit zu Verspätungen. Dies teilte der Regionalverband Braunschweig mit.



Grund für die Verspätungen sind zwei sogenannte Langsamfahr-Stellen zwischen Vorhop und Schönewörde auf der eingleisigen Strecke aufgrund von Schäden am Bahndamm. Die DB Netz AG plant, diese Schäden in der kommende Woche zu beheben, so dass erixx dann wieder mit der gewohnten Geschwindigkeit zuverlässig fahren kann. Regionalverband Braunschweig bitte um Verständnis.

An fast allen Bahnhöfen funktionieren die Umsteige von und in die Busse trotz kleiner Verspätungen.


zur Startseite