Sie sind hier: Region >

Salzgitter: Zusammenstoß auf Kreuzung verursacht 10.000 Euro Schaden



Salzgitter

Zusammenstoß auf Kreuzung verursacht 10.000 Euro Schaden

Nach dem Zusammenstoß kam es zu einem Folgeunfall.

Die Fahrzeuge waren ineinander gefahren.
Die Fahrzeuge waren ineinander gefahren. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am gestrigen Montag kam es gegen 16:35 Uhr zu einem Unfall auf der Ludwig-Erhard-Straße in Salzgitter Lebenstedt. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Demnach sei ein 29 Jahre alte Autofahrer auf der Ludwig-Erhard-Straße in Richtung Neißestraße gefahren. Auf der Fahrbahn in die entgegengesetzte Richtung sei ein 23-Jähriger mit seinem Auto gefahren. Dieser wollte in die Straße "Wildkamp" abbiegen und habe hierbei das Auto des 29-Jährigen übersehen. Dadurch sei es auf der Kreuzung zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge gekommen. An beiden Fahrzeugen sei ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro entstanden.

Ein Zeuge, der hinter dem 29-Jährigen fuhr, habe nicht mehr ausweichen können, sodass es zu einem Folgeunfall gekommen sei. Nach dem Unfall hätten der 29-Jährige und der Zeuge über Schmerzen geklagt, sodass diese vom Rettungsdienst behandelt worden seien.


zur Startseite