Braunschweig

Zwei 17-Jährige bei Auffahrunfällen verletzt


Symbolfoto: Nick Wenkel
Symbolfoto: Nick Wenkel Foto: Archiv

Artikel teilen per:

04.04.2018

Braunschweig. Am gestrigen Nachmittag übersah der Fahrer eines Leichtkraftrades auf der Wolfenbütteler Straße, dass der vor ihm fahrende Wagen verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr trotz Gefahrenbremsung auf. Durch den Aufprall überschlug sich das Kleinkraftrad und der 17-jährige Fahrer verletzte sich, teilt die Polizei Braunschweig mit.


Ebenfalls durch einen Auffahrunfall kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem anderen Leichtkraftradfahrer und dem davor fahrenden Fahrzeug in Stöckheim. Hierbei fiel der 17-jährige Sozius vom Motorrad und stieß gegen ein entgegenkommendes Auto. Der Sozius erlitt leichte Verletzungen, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.


zur Startseite