Sie sind hier: Region >

Zwei Unfälle in Seesen: Polizei schätzt Schaden auf 33.000 Euro



Goslar

Zwei Unfälle in Seesen: Polizei schätzt Schaden auf 33.000 Euro


Polizei meldet Unfälle von geschätzt 33.000 Euro Gesamtschaden. Foto: Anke Donner
Polizei meldet Unfälle von geschätzt 33.000 Euro Gesamtschaden. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Seesen. Am gestrigen Mittwoch kam es zu zwei Unfällen auf seesener Straßen. Ein Mann kam auf der B 243 von der Straße ab und eine Frau stieß mit ihrem Fahrzeug gegen ein parkendes Auto.



Nach Polizeiangaben sei ein 58-jähriger Mann aus Osterode mit seinem LKW die B 243 von Seesen in Richtung Osterode gefahren. In der Abfahrt habeer nach rechts Richtung Münchehof abbiegen wollen. Aufgrund gesundheitlicher Probleme seider Mannvon der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben zum Stehen gekommen. Dadurch entstand, so die Polizei, ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro.

Ein weiterer Unfall ereignete sich laut Polizeibericht um18 Uhr. Eine 54-jährige Frau aus Northeim habe dortin Seesen in der Halfe Hufe versucht aus einer Parklücke auszuparken. Dabei sei sie gegen das dort geparkte Fahrzeug eines 83-jährigen Mannes aus Seesen gefahren. An dem Fahrzeug des 83-Jährigen entstand nach Schätzung der Polizei ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro


zur Startseite