Salzgitter

Zwei Unfälle mit Fahrerflucht


Symbolbild: Alexander Panknin
Symbolbild: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

28.06.2017

Salzgitter. Zwei Verkehrsunfallfluchten ereigneten sich in den letzten Tagen, einmal in Lichtenberg und ein weiteres Mal in Engelnstedt.



In der Nacht zu Montag, wurde in Lichtenberg, auf der Burgbergstraße, ein dort abgestellter Seat, Leon von einem bisher nicht bekannten Verkehrsteilnehmer vermutlich im Vorbeifahren beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Sachschadens in Höhe von circa 100 Euro zu kümmern.

Ebenfalls unerlaubt entfernte sich in Engelnstedt, Auf der Graube, an der Einmündung 'Am Eichbaum', der Fahrer eines LKWsmit Anhänger, der dort gewendet hatte. Bei dem Manöver war er mit dem Anhänger gegen eine dortige Grundstücksmauer gefahren, die durch den Zusammenstoß umkippte. Die geschädigte Grundstückseigentümerin hatte den Vorfall noch beobachtet, konnte jedoch das Kennzeichen nicht ablesen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund2.000 Euro.


zur Startseite