Sie sind hier: Region >

Zwei Unfälle mit Kleinkrafträdern



Goslar

Zwei Unfälle mit Kleinkrafträdern


Symbolfoto: Kai Baltzer
Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Seesen. In gleich zwei Fällen wurde am gestrigen Mittwoch Kleinkrafträdern durch Autofahrer die Vorfahrt genommen. Beide Male kam es zum Unfall. Eine Person wurde leicht verletzt. Das teilt die Polizei Goslar mit.



Gegen 14.15 Uhr befuhr ein 38-jähriger Mann aus Seesen mit seinem Auto die Gänsepforte in Richtung Schäfereiweg. Beim Überqueren der Hochstraße beachtete er nicht die Vorfahrt eines von rechts kommenden 55-jährigen Kleinkraftradfahrers, der die Hochstraße in Richtung B 284 befuhr. Bei dem folgenden Zusammenstoß kam er der 55-Jährige zu Fall und verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 6.000 Euro.

Gegen 16.40 Uhr fuhr ein 73-jähriger Mann aus Rollshausen mit seinem Wagen von der unteren Jacobsonstraße über die Bismarckstraße zur oberen Jacobsonstraße. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 38-jährigen Mannes aus Seesen, der mit einem Kleinkraftrad die Bismarckstraße in Richtung Braunschweiger Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 2.800 Euro.


zur Startseite