Wolfenbüttel

Zwei Unfälle mit Radfahrern im Stadtgebiet


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

10.03.2016


Wolfenbüttel. Am Mittwoch kam es nach Angaben der Polizei im Stadtgebiet von Wolfenbüttel gleich zu zwei Unfällen bei denen Radfahrer beteiligt waren, die auf Geh- / Radwegen entgegengesetzt der vorgeschriebenen Richtung unterwegs waren.

So übersah nach Angaben der Polizei gegen 14.20 Uhr ein 35-jähriger Autofahrer beim Abbiegen in eine Grundstückseinfahrt in der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße einen 13-jährigen Radfahrer, der auf dem Gehweg unterwegs war. Durch den Zusammenstoß stürzte der 13-Jährige und verletzte sich leicht. Der Schaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt. Gegen 18.40 Uhr übersah dann, wie die Polizei berichtet, ein 53-jähriger Autofahrer beim Einbiegen von der Straße Am Seeligerpark in die Jägerstraße eine 17-jährige Radfahrerin, die entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung fuhr. Auch sie kam durch den Zusammenstoß zu Fall und verletzte sich hierbei leicht. Der Schaden wird hier auf rund 150 Euro geschätzt.


zur Startseite