whatshotTopStory

Zwei Unfalltäter flüchteten vom Tatort


Zwei Unfallfluchten in Seesen. Symbolfoto: Sina Rühland
Zwei Unfallfluchten in Seesen. Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

23.11.2016

Seesen. Zwei Unfallfluchten ereigneten sich in Seesen.


Am Dienstagmorgen um 6:27 Uhr ereignete sich in der Bahnhofstraße in Seesen ein Unfall mit anschließender Unfallflucht. Der bislang unbekannte Unfallverursacher geriet mit seinem Fahrzeug auf den Fahrstreifen der entgegenkommenden 52-jährigen Pkw-Führerin aus Seesen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte die Seesenerin nach rechts und stieß dabei gegen den Außenspiegel eines am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugs. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Montag im Zeitraum von 10:50 bis 20:20 Uhr in der Triftstraße in Seesen. Der am Fahrbahnrand gegenüber der dortigen Tankstelle geparkte VW Golf mit Hildesheimer Kennzeichen wurde durch ein anderes vorbeifahrendes und bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Am Golf entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Am Montag zwischen 17 und 18:45 Uhr verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Rangieren einen Schaden an der Gartenmauer des Grundstückes im Forellenkamp 1 in Seesen. Ohne der Geschädigten von der Beschädigung und Verursachung Kenntnis zu geben, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten, sich bei der Polizei Seesen unter 05381-944-0 zu melden.


zur Startseite