Goslar

Zwei Verkehrsunfälle in Lutter und Rhüden


Symbolbild: Anke Donner
Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

02.11.2016

Goslar. Am 1. November fuhr ein Bad Grunder gegen 6.40 Uhr in Lutter in ein parkendes Auto, gegen 7 Uhr kam ein Seesener von der K 58 ab und prallte gegen ein Gemeindeschild.



Ein 34-jähriger Mann aus Bad Grund fuhr nach Polizeiangaben mit seinem LKW auf der Frankfurter Straße in Lutter rückwärts gegen einen ordnungsgemäß geparkten Wagen eines Mannes aus Lutter. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von circa 2200 Euro.

20 Minuten später befuhr ein 39-jähriger Mann aus Seesen mit seinem Auto die K 58 aus Richtung Rhüden kommend in Fahrtrichtung Bilderlahe. Am dortigen Ortseingang kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen das hölzerne Gemeindeschild. Es entstand ein Schaden von insgesamt circa 5000 Euro.


zur Startseite