100 Quadratmeter Stoppelfeld brannten

Die Feuerwehr war etwa 45 Minuten im Einsatz.

von Alexander Dontscheff


Die Feuerwehr löschte das Stoppelfeld.
Die Feuerwehr löschte das Stoppelfeld. Foto: Rudolf Karliczek

Cramme. Am heutigen Samstagabend wurde die Feuerwehr zu einem Flächenbrand eines abgemähten Stoppelfeldes zwischen Cramme und Salzgitter-Lobmachtersen alarmiert. Die Feuerwehr war etwa 45 Minuten im Einsatz, um den Brand zu löschen.


"Zirka 100 Quadratmeter Fläche brannten", berichtete Dennis Hannig, stellvertretender Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Oderwald, vor Ort. Die Ortsfeuerwehren Cramme, Groß Flöthe und Börßum waren im Einsatz. Wie es zu dem Brand gekommen ist, ist noch unklar. Die Polizei war vor Ort und ermittelte.

Der Einsatz dauerte etwa 45 Minuten.
Der Einsatz dauerte etwa 45 Minuten. Foto: Rudolf Karliczek


zum Newsfeed