whatshotTopStory

22-Jähriger fährt gegen Baum: War Alkohol im Spiel?


Symbolfoto: Nick Wenkel
Symbolfoto: Nick Wenkel Foto: Nick Wenkel

Artikel teilen per:

05.04.2018

Hornburg. Wie die Polizei mitteilte hat ein ein 22-jähriger Autofahrer heute Nacht aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß auf der Rimbecker Straße gegen einen Straßenbaum. Hierbei wurde er schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt, sein 21-jähriger Beifahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht.


Nach ersten Ermittlungen kam der 22-Jährige mit seinem Fahrzeug in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Straßenbaum, der durch den Anstoß entwurzelt wurde. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine mutmaßliche Alkoholbeeinflussung beim Fahrer fest, eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der schwer verletzte Fahrer wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Das Auto musste abgeschleppt werden. Im Einsatz waren Polizei, Rettungsdienst, Notarzt sowie die Feuerwehr und ein Abschleppunternehmen.


zur Startseite