Sie sind hier: Region >

24-Jähriger kracht mit 1,4 Promille gegen Auto und Gartenzaun



Wolfenbüttel

24-Jähriger kracht mit 1,4 Promille gegen Auto und Gartenzaun


Foto: Feuerwehr Groß Stöckheim
Foto: Feuerwehr Groß Stöckheim

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Ein 24-jähriger Mann aus Wolfenbüttel befuhr in der Nacht zu Sonntag mit seinem Auto den Leiferder Weg in Groß Stöckheim/Wolfenbüttel und kam dabei in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Dabei prallte er gegen eines geparktes Auto und beschädigte im Anschluss noch einen Gartenzaun. Er selbst erlitt eine Verletzung am Kopf.



Da die eingesetzten Beamten allerdings auch Alkoholgeruch in seiner Atemluft feststellten, wurde nach einem Atemalkoholtest, der 1,42 Promille ergab, eine Blutprobe entnommen. Dem Mann wurde das Führen von Kraftfahrzeugen untersagt und ein Strafverfahren gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. An den Autos entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 2.000 Euro. Die Feuerwehr Groß Stöckheim war zum Aufnehmen von Betriebsstoffen mit 12 Kameraden vor Ort.


zur Startseite