whatshotTopStory

28.100 Euro für mobile Bühne - Theaterkreis Bortfeld geht in die Zukunft

"Das zentrale Problem, das im Sommer an uns herangetragen wurde, lag in der mittlerweile in die Jahre gekommenen mobilen Bühne. Ich freue mich, dass dem Theaterkreis an dieser Stelle nunmehr geholfen werden kann", so der Peiner Landtagsabgeordnete Christoph Plett.

(Symbolbild)
(Symbolbild)

Artikel teilen per:

09.12.2020

Peine. Der Theaterkreis Bortfeld darf sich im Rahmen eines Förderprogramms des Landes Niedersachsen für kleine Kultureinrichtungen über eine Förderung in Höhe von 28.100 Euro für die Anschaffung einer neuen mobilen Bühne freuen. Dies gibt der Peiner Landtagsabgeordnete Christoph Plett in einer Pressemitteilung bekannt.



„Das Dorfleben in Bortfeld sowie in der gesamten Gemeinde Wendeburg wird seit über dreißig Jahren ganz wesentlich durch den Theaterkreis Bortfeld geprägt. Unter der Leitung von Christopher Graffam wird hier in ehrenamtlicher Arbeit von vielen Engagierten hochklassige Theaterkunst geboten. Bei meinem Besuch im Rahmen der diesjährigen Sommertour unseres CDU-Landesvorsitzenden Dr. Bernd Althusmann, MdL, konnte ich mir vor kurzer Zeit selbst wieder ein Bild davon machen. Das zentrale Problem, das im Sommer an uns herangetragen wurde, lag in der mittlerweile in die Jahre gekommenen mobilen Bühne. Ich freue mich, dass dem Theaterkreis an dieser Stelle nunmehr geholfen werden kann“, so Christoph Plett.


zur Startseite