whatshotTopStory

41-Jähriger bei Unfall auf Autobahn 395 schwer verletzt


Auf der A395 kam es am Vormittag zu einem schweren Unfall. Symbolfoto: Anke Donner
Auf der A395 kam es am Vormittag zu einem schweren Unfall. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

25.10.2017

Braunschweig. Bei einem Unfall am Mittwochmorgen auf der Autobahn 395 bei Gielde wurde ein 41-jähriger Autofahrer im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Mit schweren Verletzungen kam er in ein Braunschweiger Krankenhaus.



Wie die Polizei mitteilte war der Fahrer eines Kleintransporters aus noch ungeklärter Ursache frontal auf einen zur Absicherung einer Baustelle aufgestellten Sicherungsanhänger geprallt. Zu der Zeit fanden am rechten Fahrbahnrand Arbeiten statt.

Zur Rettung des Verletzten musste die Autobahn ab Schladen-Nord in Richtung Braunschweig für zwei Stunden voll gesperrt werden. Auch der Rettungshubschrauber landete. Der Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.


zur Startseite