Sie sind hier: Region >

Ärger mit Rasern - Ortsrat will Blitzer in Timmerlah



Ärger mit Rasern - Ortsrat will Blitzer in Timmerlah

In Timmerlah, Geitelde und Stiddien werde sich eher selten an die Geschwindigkeitsbegrenzungen gehalten. Der Stadtbezirksrat will darauf nun reagieren.

von Marvin König


Ein Blitzeranhänger in Salzgitter. Symbolbild.
Ein Blitzeranhänger in Salzgitter. Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Braunschweig. CDU, SPD und BIBS wollen einen Blitzer in der Kirchstraße in Timmerlah aufstellen lassen. Der interfraktionelle Antrag wird am heutigen Donnerstag im Stadtbezirksrat 222 Timmerlah-Geitelde-Stiddien diskutiert. Grund seien häufige Beschwerden der Dorfbewohner, dass auf den Straßen zu schnell gefahren werde.



Gefordert wird im Antrag der Einsatz einer semistationellen Geschwindigkeitsüberwachungsanlage, also etwa einem "Blitzeranhänger", wie er beispielsweise von der Stadt Salzgitter eingesetzt wird. "Der Einsatz der Semistation über einen bestimmten Zeitraum würde sicherlich deutlich zur Verkehrsberuhigung beitragen. In Timmerlah würde sich die Kirchstraße hervorragend dazu eignen, da gerade in dieser Straße besonders schnell gefahren wird und hier sowohl die Kindergartenkinder als auch die Kinder der Grundschule die Straße passieren", argumentieren die Fraktionen.


zum Newsfeed