Wolfenbüttel

Alexander von Veltheim ist alter und neuer Bürgermeister


Der Rat der Gemeinde Veltheim (Ohe) für die Wahlperiode 2016-2021. Foto: Richert
Der Rat der Gemeinde Veltheim (Ohe) für die Wahlperiode 2016-2021. Foto: Richert

Artikel teilen per:

23.11.2016

Wolfenbüttel. In seiner konstituierenden Sitzung hat der Rat der Gemeinde Veltheim (Ohe), Alexander von Veltheim (CDU) erneut zum Bürgermeister gewählt. In offener Wahl stimmten alle Ratsmitglieder für die Wiederwahl. Weitere Vorschläge für das Bürgermeisteramt gab es nicht.


Der alte und neue Bürgermeister nahm die Wahl an und dankte für das Vertrauen. In seiner Rede betonte er, dass er sich auf weitere fünf Jahre im Amt freue. Wichtig sei ihm dabei die gute und konstruktive Zusammenarbeit mit allen Ratsmitgliedern. „Gemeinsam werden wir Ideen entwickeln und für die Menschen in unserer Gemeinde da und ansprechbar sein. Wir werden daran arbeiten, unsere Gemeinde zukunftsfähig zu gestalten“, so von Veltheim, der seit 1998 Bürgermeister seiner Gemeinde ist. Offen gewählt wurden auch Jürgen Warnecke (CDU) zum 1. stellvertretenden Bürgermeister und Robert Friese (SPD) zum 2. stellvertretenden Bürgermeister. Aus dem Rat verabschiedet wurden Claudia von der Heyden-Rynsch, Thomas Kyrath, Heinz Künne und Christian Wirth. Anette Krentel (CDU) und Oliver Segger (FDP) wurden als neue Ratsmitglieder begrüßt. Allgemeine Verwaltungsvertreterin in Carola Grothe. Auch sie wurde im Amt bestätigt.

Der neue Rat setzt sich aus neun Mitgliedern zusammen. Dies sind zwei Mandate weniger als in der letzten Wahlperiode. Grund dafür ist, dass die Gemeinde zum vorgegeben Stichtag der Landeswahlleitung unter 1000 Einwohner hatte. Zwischenzeitlich sei die Einwohnerzahl auf 1025 angestiegen, berichtete der Bürgermeister. Die SPD ist mit drei Sitzen vertreten und hat eine Fraktion gebildet. Die CDU ist mit fünf Sitzen stärkste Fraktion im Rat. Die FPD hat ein Mandat in der neuen Wahlperiode. Wilhelm Weckerling ist seit 40 Jahren Ratsmitglied im Veltheim. Hilmar Mittendorf vom Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund würdigte das besondere Engagement und zeichnete Weckerling mit der goldenen Ehrennadel aus. Für 20-jährige Ratsmitgliedschaft wurden Jürgen Warnecke und Alexander von Veltheim mit Urkunden ausgezeichnet.


zur Startseite