Wolfenbüttel

Alkoholisierter Radfahrer verursacht Verkehrsunfall


Symbolfoto:  Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

10.05.2018

Wolfenbüttel. Am Dienstagabend kam es laut Polizei im Harztorwall zu einem Verkehrsunfall


zwischen einem Radfahrer und einem Auto.

Hierbei befuhren ein 29-jähriger Radfahrer aus Wolfenbüttel und ein 46-jähriger Fahrzeugführer den Harztorwall in Richtung Lange Straße. Als sich beide Fahrzeuge nebeneinander befanden, stieß der Radfahrer gegen den neben ihm befindlichen Pkw. Hierbei wurde der Radfahrer leicht verletzt und es entstand Sachschaden in einer Höhe von etwa 100 Euro. Da bei dem Radfahrer Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde ein entsprechender Test durchgeführt, der einen Wert von 0,47 Promille ergab. Bei dem Radfahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.


zur Startseite