whatshotTopStory

Arbeiten an der Fahrbahndecke: Mascheroder Weg ab Montag gesperrt

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 7. August.

 Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

30.07.2020

Braunschweig. Die Fahrbahndecke auf dem Mascheroder Weg zwischen Leipziger Straße und der Einmündung zur Inhoffenstraße in Stöckheim wird ab Montag, 3. August erneuert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 7. August. Die Straße wird während der Arbeiten, die in zwei Abschnitten erfolgen, für den Durchgangsverkehr gesperrt. Dies teilt die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung mit.


Die Umleitung erfolge über Mascherode, Heidberg und Stöckheim. Die Zufahrt für Anlieger, auch an den einmündenden Straßen, werde nach Möglichkeit aufrechterhalten. Über Einzelheiten wurden die Betroffenen per Anschreiben informiert.

Auch der Busverkehr wird umgeleitet


Wie die BSVG in einer Pressemitteilung berichtet, fahren die Busse der Linie 431 fahren während der Sperrung eine Umleitung. Vom Hauptbahnhof kommend würden die Busse ab der Haltestelle "Glogaustraße" in Melverode über Glogaustraße und Schlesiendamm auf die A36 bis Abfahrt Stöckheim und weiter zur Haltestelle "Senefelder Straße". Von hier aus dann weiter über den regulären Linienweg nach Mascherode, die Südstadt, Rautheim zum Endpunkt "Helmstedter Straße.

In der Gegenrichtung würden die Busse ab der Haltestelle "Senefelder Straße" über die A36 zur Abfahrt Heidberg fahren. Dann weiter über den Schlesierweg und die Glogaustraße, bediene ersatzweise die Haltestelle "Glogaustraße" der Linie 481 und weiter auf dem regulären Linienweg zum Hauptbahnhof. Die Haltestellen in Stöckheim, "Siekgraben" und "Stöckheimer Markt" könnten während der Sperrung nicht bedient werden. Für Fahrten von und nach Stöckheim sollten Fahrgäste die Tram-Linie 1wählen.


zur Startseite