whatshotTopStory
videocamVideo

Auto geht in Flammen auf - Fahrer verstirbt an Unfallstelle

von Anke Donner


Auf der Landstraße bei Klein Flöthe kam es am Vormittag z einem schweren Unfall. Fotos: aktuell24(BM) Foto: aktuell24(BM)

Artikel teilen per:

28.11.2016

Klein Flöthe. Auf der L512 zwischen Flöthe und Ohlendorf kam es am Montagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Auto war gegen einen Baum geprallt und anschließend in Flammen aufgegangen. Der Fahrer wurde dabei schwerst verletzt.


Ersten Informationen zufolge kam das Fahrzeug auf gerader Strecke aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Vorbeifahrende Autofahrer hielten an und leisteten erste Hilfe, bis der Rettungsdienst vor Ort war. Die Rettungskräfte mussten den 77-jährigen Mann aus dem Auto befreien und noch vor Ort reanimieren. Die Reanimation führte jedoch nicht zum Erfolg und der Fahrer verstarb noch im Rettungswagen. Die Ersthelfer berichteten, dass vor deren Eintreffen etliche Verkehrsteilnehmer an der Unfallstelle vorbeifuhren, ohne Hilfe zu leisten.


Das Auto kam von der Strecke ab und prallte gegen einen Baum. Foto:


zur Startseite