Sie sind hier: Region >

Liebenburg: Auto rammt Liegerad und haut ab



Auto rammt Liegerad und haut ab

Der 25-Jährige blieb bei seinem Sturz zum Glück unverletzt.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Anke Donner

Liebenburg/Wolfenbüttel. Am vergangenen Donnerstag gegen 10 Uhr kam es laut Polizei in Othfresen, an der Einmündung Luttersche Str. / Am Mühlenberge (Zufahrt Gewerbegebiet) zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein Autofahrer verließ nach einer Kollision mit einem Liegerad den Unfallort.



Ein 25-jähriger Mann aus Wolfenbüttel befuhr demnach mit seinem vollverkleideten Liegerad die L 500, aus Othfresen in Richtung Posthof, auf die Bundesstraße 6. In Höhe der Einmündung Am Mühlenwege bog ein entgegenkommender Wagen nach links in die Straße Am Mühlenberge ab und beachtete hierbei nicht den Vorrang des Radfahrers. Dieser versuchte nach rechts auszuweichen, stieß seitlich mit dem Auto zusammen und kippte in der Folge auf die Seite.

Anschließend setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort, ohne sich um den Radfahrer bzw. den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser beträgt bei dem Rad immerhin etwa 1.500 Euro. Der 25-Jährige blieb bei seinem Sturz zum Glück unverletzt.



Die Polizeistation Liebenburg und bittet mögliche Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 05346/946800 zu melden.


zum Newsfeed