whatshotTopStory

Baßgeige: Rauchentwicklung in Müllpresse, Feuerwehr muss kommen


Das schnelle Handeln der Mitarbeiter konnte Schlimmeres verhindern. Symbolfoto: pixabay
Das schnelle Handeln der Mitarbeiter konnte Schlimmeres verhindern. Symbolfoto: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

22.11.2017

Goslar. Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes im Gewerbegebiet Baßgeige stellten eine Rauchentwicklung aus der Müllpresse für Altpapier und Pappe fest, wie die Feuerwehr mitteilte. Vorbildliches Handeln verhinderte einen umfangreichen Einsatz.


Grund für die Rauchentwicklung war ein in die Müllpresse gefallenes Erfassungsgerät. In der Förderanlage wurde das Gerät zerstört und ein Akku entzündete Pappstücke. Gleich nach der Feststellung schloss ein Mitarbeiter die Brandschutzklappe der Müllpresse und holte einen Feuerlöscher zum Brandobjekt. Im Gebäude kontrollierten Mitarbeiter vorsorglich eine mögliche Ausbreitung des Brandrauches. Das umsichtige Handeln durch Schließung der Brandschutzklappe verhinderte allerdings Schlimmeres.

Mit dem Wechselladefahrzeug der Feuerwehrtechnischen Zentrale zog die Feuerwehr die Müllpresse vom Gebäude. Die anschließende Kontrolle ergab, dass der Entstehungsbrand erloschen war. Kurz nach 16 Uhr konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen. Nach Mitteilung von Einsatzleiter Frank Slotta hätte ein später erkanntes Feuer größeren Schaden angerichtet.


zur Startseite