Sie sind hier: Region >

Bei Unfall schwer verletzt: Fahrer kracht in mehrere Bäume



Gifhorn

Bei Unfall schwer verletzt: Fahrer kracht in mehrere Bäume

von Alexander Panknin


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Sprakensehl. Am heutigen Mittwoch kam es in den frühen Morgenstunden, gegen 3.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf der B4 von Uelzen in Richtung Gifhorn. Dabei wurde ein 30-jähriger Fahrer aus Pinneberg schwer verletzt. Dies teilte die Polizei mit.



Der Mann kam mit seinem BMW in Höhe der Ortschaft Behren aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte im Seitenraum gegen mehrere Bäume.

Dabei wurde der 30-jährige schwer verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt. Von Einsatzkräften der Feuerwehr wurde er mit hydraulischem Gerät aus dem Fahrzeugwrack befreit und anschließend mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Am Fahrzeug entstand zudem Totalschaden.


Die Bundesstraße 4 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten zunächst voll und später halbseitig gesperrt werden.

Erste Fehlmeldungen


Da zunächst davon ausgegangen wurde, dass noch mehr Personen im Fahrzeug saßen, wurde ein angrenzendes Waldstück von Einsatzkräften der Feuerwehr durchsucht. Hierbei kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz.

Erste Meldungen in der Presse berichteten zunächst davon, dass der Fahrer bei dem Unfall getötet worden sei - dies verneinte Polizeisprecher Thomas Reuterauf Anfrage von regionalHeute.de jedoch.


zur Startseite