Braunschweig

Betrunkene Radlerin fährt Fußgänger über den Haufen


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei

Artikel teilen per:

29.09.2017

Braunschweig. Zu einem Zusammenstoß zwischen Fahrrad und Fußgänger kam es am Freitagmorgen. Eine 55-Jährige fuhr mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg des Neustadtringes von der Celler Straße kommend in Richtung Rudolfplatz entgegen der Fahrtrichtung. Hierbei übersah sie einen 63-jährigen Fußgänger, der aus der Einfahrt des Grundstückes der Hausnummer 44 kam.



Der Mann erlitt bei dem Zusammenstoß eine Platzwunde und musste im Krankenwagen versorgt werden. Er konnte danach seinen Weg fortsetzen. Die Frau blieb unverletzt. Das Fahrrad wurde nicht beschädigt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei der Verursacherin fest. Ein durchgeführter Alko-Test ergab 2,53 Promille. Daraufhin wurde der Frau eine Blutprobe entnommen. Gegen sie wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.


zur Startseite