Betrunkener fährt gegen Straßenmasten

Durch den Unfall wurde der Beschuldigte nicht verletzt, es entstand aber hoher Sachschaden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Aktuell24/KR

Salzgitter. Am Samstagmittag wurde die Polizei Salzgitter zu einem Verkehrsunfall in der Gießereistraße in Salzgitter-Heerte. Vor Ort stellte sich

heraus, dass ein 28-Jähriger im Verlauf einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte und gegen mit einem auf einer Verkehrsinsel befindlichen Verkehrsmasten kollidiert war.

Lesen Sie auch: Betrunkener ohne Führerschein rammt Strassenlaterne


Während der Verkehrsunfallaufnahme konnten die eingesetzten Polizeibeamten Anhaltspunkte für eine Alkoholbeeinflussung des Fahrzeugführers. Ein Atemalkoholtest am Unfallort bestätigte den Verdacht. Dem nunmehr Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt. Durch den Verkehrsunfall wurde der Beschuldigte nicht verletzt, es entstand hoher Sachschaden.


zum Newsfeed