Sie sind hier: Region >

Blutspende in Adersheim/Leinde - Zahlen zum Jubeln



Wolfenbüttel

Blutspende in Adersheim/Leinde - Zahlen zum Jubeln


Spender 4999, 5000 und 5001 erhielten jeweils ein kleines Dankeschön für ihre Spende. Foto: DRK Ortsverein Adersheim / Leinde
Spender 4999, 5000 und 5001 erhielten jeweils ein kleines Dankeschön für ihre Spende. Foto: DRK Ortsverein Adersheim / Leinde

Artikel teilen per:




Adersheim/Leinde. Unter dem Motto „Gemeinsam Blut spenden“ hatte der DRK Ortsverein Adersheim / Leinde zu seinem jüngsten Blutspendetermin besonders auch die dorfeigenen Vereine eingeladen. Insgesamt 74 Spender, darunter acht Erstspender, kamen in das Adersheimer Dorfgemeinschaftshaus.

Die drei Vereine mit den meisten Spendern bekamen jeweils einen kleinen Preis. Die Freiwillige Feuerwehr Adersheim nahm mit 8 Spendern teil, der TSV Leinde mit 7 Spendern und der FC Arminia Adersheim mit 4 Spendern. Seit 1971 kann in Adersheim Blut gespendet werden. Nun konnte mit Sabine Bornemann aus Salzgitter der 5.000. Spender begrüßt werden. Bei ihr bedankte sich der Ortsverein mit einer Kleinigkeit. Auch Andreas Meier aus Cramme (4.999 Spende) und Holger Helwig aus Adersheim (5.001 Spende) erhielten ein kleines Dankeschön.

Zum 10. Mal dabei waren Marc Gustedt, Alexandra Reinhardt (beide Adersheim), Birgit Ledermann (Leinde) und Marc Sommer (Wolfenbüttel). Stephan Kornek, Thorsten Kuball (beide Wolfenbüttel) und Renate Salge (Adersheim) spendeten zum 15. Mal. Zum 25. Mal dabei waren Ingrid Gilger (Leinde) und Mayk Kollmeier (Adersheim). Zum 60. Mal spendete Franz Mai (Salzgitter). Die höchste Anzahl mit 104 Spenden erreichte Franz Gunther aus Adersheim. Der nächste Blutspendetermin in Adersheim ist für den 29. September 2016 geplant.


zur Startseite