Sie sind hier: Region >

Brand drohte auf Waldstück überzugreifen



Gifhorn

Brand drohte auf Waldstück überzugreifen

von Kai Baltzer


Symbolbild Foto: Kai Baltzer
Symbolbild Foto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:




Gifhorn. Die Trockenheit der letzten Tage habe laut einem Bericht der Gifhorner Rundschau (GR) ausgereicht, um die Waldbrandgefahr anzufachen. Zeigen tat dies ein Flächenbrand in Allersehl, der die örtliche Feuerwehr und die ansässigen Landwirte beschäftigte.

Der Stoppelfeldbrand habe gedroht, auf den angrenzenden Wald überzugreifen. Die Tanklöschfahrzeuge von vier Wehren seien nicht in der Lage gewesen das Feuer einzudämmen. Drei Landwirte hätten die Feuerwehr dahingehend unterstützt, indem sie mit ihren Traktoren Schneisen vor die Waldkante pflügten und somit eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden konnte.


zur Startseite