whatshotTopStory

Brandmelder bei Wolters ging los: Fehlalarm

von Christina Balder



Artikel teilen per:

09.08.2014


Braunschweig. Es hätte gefährlich werden können, darum war die Feuerwehr mit entsprechendem Gerät angerückt: Eine Brandmeldeanlage der Brauerei Wolters hatte am Samstagnachmittag Alarm geschlagen. "Bei sowas wissen wir nicht, welchen Teil des Betriebs es betrifft", erklärt Torge Malchau von der Feuerwehr Braunschweig. "Hopfen und Malz sind nicht gefährlich, aber eine Brauerei arbeitet mit CO2-Anlagen, da müssen wir gewappnet sein."

Freunde des Biers haben Glück gehabt: Es stellte sich heraus, dass es ein Fehlalarm war - weder Menschen noch Gebräu kamen zu Schaden.


zur Startseite