Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Einsatzkräfte finden Toten bei Brand in Holzhütte



Einsatzkräfte finden Toten bei Brand in Holzhütte


Die Holzhütte ist komplett abgebrannt. Fotos: aktuell24
Die Holzhütte ist komplett abgebrannt. Fotos: aktuell24 Foto: aktuell24

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wesendorf. Beim Brand einer Holzhütte in einem Ferienhausgebiet an der Bundesstraße 4 bei Wesendorf ist in der Nacht zum Freitag ein Mann tödlich verletzt worden. Der 41-jährige Eigentümer des Hauses erlitt eine Rauchgasvergiftung. Dies teilt die Polizei mit.



Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die dauerhaft bewohnte Hütte um kurz vor 4 Uhr in Brand. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte habe sie bereits in Vollbrand gestanden. Der 41-jährige Eigentümer konnte sich aus eigener Kraft ins Freie retten. Mit einer leichten Rauchgasvergiftung wurde er mittels Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gebracht. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr haben Anwohner das Auto und den Anhänger vom Hof gezogen und versucht mit Gartenschlauch und Feuerlöscher das Feuer zu löschen.

[image=5e177621785549ede64e292e]


Bei den Nachlöscharbeiten wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr ein männlicher Leichnam im Objekt gefunden, dessen Identität noch nicht feststehe. Ebenso unklar sei derzeit die Brandursache. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

[image=5e177621785549ede64e292d]













zur Startseite