Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Braunschweig: Er wollte nur kurz auf den Friedhof - Autoscheibe von 62-jährigem eingeschlagen



Er wollte nur kurz auf den Friedhof - Autoscheibe von 62-jährigem eingeschlagen

Der Täter erbeutete eine Handtasche.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Braunschweig. Am Hauptfriedhof hat am gestrigen Montag, gegen 18:30 Uhr, ein unbekannter Täter die Seitenscheibe eines Autos eingeschlagen und Wertgegenstände entwendet. Das geht aus einer Presseinformation der Polizei Braunschweig hervor.



Lesen Sie auch: 23-Jährige kapern Straßenbahn und fahren durch die Stadt


Am Montagabend stellte ein 62-jähriger Braunschweiger sein Auto vor dem Hauptfriedhof ab. Er ging auf den Friedhof und kam nach zehn bis fünfzehn Minuten zurück. In diesem Zeitraum hatte ein unbekannter Täter die Seitenscheibe seines Autos eingeschlagen und eine Handtasche entwendet.



Empfehlung der Polizei


In der Tasche befanden sich neben Bargeld und diversen Papieren auch Schlüssel und ein Mobiltelefon. Die Polizei empfiehlt, keine Wertsachen im Auto zurückzulassen.


zum Newsfeed