Bestätigte Corona-Infektionen in der Region
BS
189
GF
87 (+4)
GS
60
HE
73
PE
99
SZ
61
WF
60
WOB
195
Stand: 02.04.20, 19.43 Uhr - neue Zahlen in Rot. Genesungen werden offiziell nicht gezählt. Quelle: Offizielle Bestätigungen der Landkreise und Städte.



Helmstedt

CDU-Fraktion stellt Anfrage zum ÖPNV

Die CDU-Fraktion hat für die nächste Ausschusssitzung eine Anfrage über die Finanzierung de ÖPNV gestellt.

Dorothea Dannehl. Symbolbild
Dorothea Dannehl. Symbolbild Foto: CDU

Artikel teilen per:

14.02.2020

Helmstedt. Die CDU-Fraktion im Kreistag hat für die nächste Sitzung des Ausschusses für Finanzen des Landkreises Helmstedt eine Anfrage zum Thema Öffentlicher Personennahverkehr ( ÖPNV ) auf die Tagesordnung gebracht. Darüber berichtet die Fraktionsvorsitzende Dorothea Dannehl.


"Das Thema ÖPNV ist wichtig und für die Bürgerinnen und Bürger im ländlichen Raum von großer Bedeutung. Auf der einen Seite haben wir Kosten, auf der anderen Seite brauchen wie ein Angebot, das ein Umsteigen auf Bahn oder Bus fördert", so die Fraktionsvorsitzende Dorothea Dannehl.

"Klar ist, dass es die Angebote nicht zum Nulltarif gibt. Einer muss die Kosten tragen und hier gilt es genau abzuwägen.

Was trägt der Nutzer oder die Nutzerin? Was trägt die Kommune? Was der Landkreis? Was läuft über den Regionalverband Braunschweig?

Damit dieses komplexe Thema von allen Seiten betrachtet werden kann, müssen im Vorfeld Daten und Fakten und Denkmodelle von der finanziellen Seite aus betrachtet werden, um dann in einem zweiten Schritt die möglichen Änderungen zu diskutieren", kommentiert Dannehl die Anfrage der Fraktion.


zur Startseite