Sie sind hier: Region >

CDU hält Schwarz-Grün in Niedersachsen für möglich



CDU hält Schwarz-Grün in Niedersachsen für möglich

Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Niedersachsen, Bernd Althusmann, hält eine schwarz-grüne Koalition auch in Hannover für möglich.

von dts Nachrichtenagentur


Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Hannover. Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Niedersachsen, Bernd Althusmann, hält eine schwarz-grüne Koalition auch in Hannover für möglich. "Wenn die Grünen ihren pragmatischen Kurs fortsetzen, wären sie für eine gemeinsame Regierung mit der Union eine denkbare Option", sagte er dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe).



Lesen Sie auch: "Ohrfeige für alle Fleißigen": CDU-Landtagskandidat wettert gegen Hartz IV-Reform


Angesichts der Wahlergebnisse in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen könnten sich offenbar immer mehr Menschen im Land eine Zusammenarbeit von CDU und Grünen gut vorstellen. Zwar gebe es weiter "deutliche Unterschiede in der Programmatik von CDU und Grünen", die Menschen erwarteten aber "gerade in Krisen klare Positionen und pragmatische Lösungen, ohne Realitätsverweigerung und das Festhalten an ideologischem Parteien-Inventar", so Althusmann. "Warum sollte das nicht auch in Zukunft gelingen?".



Modell aus anderen Bundesländern


Sollte es in Kiel wie in Düsseldorf zu schwarz-grünen Koalitionen kommen, dann gäbe es bundesweit bereits vier derartige Bündnisse. Sie kommen auf 21 der 65 Stimmen im Bundesrat. Nach Umfragen liegt die CDU aber deutlich hinter der SPD. Laut einer Forsa-Umfrage von Anfang Mai kommt die CDU auf 26 Prozent, die SPD dagegen auf 33 Prozent. Die Grünen liegen darin bei 19 Prozent.


zum Newsfeed