Sie sind hier: Region >

CDU-Stadtratsfraktion zu Gast beim DRK



Wolfenbüttel

CDU-Stadtratsfraktion zu Gast beim DRK


Foto: privat
Foto: privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Die CDU-Stadtratsfraktion traf sich im Solferino, der Kantine des DRK ,mit Andreas Ring und Thomas Stoch vom Vorstand des DRK-Kreisverbandes zu einem Informationsgespräch.



Von den Verbandsstrukturen bis hin zu den Angeboten und Aufgaben der so wichtigen Einrichtung wurde berichtet. Mit mehr als 6.100 Mitgliedern in 23 Ortsvereinen zählt der Kreisverband zu den führenden Organisationen zu Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Von A - ambulante Pflege, über Blutspende, Flüchtlingshilfe, Katastrophenschutz bis hin zu Z- Zukunftsfabrik Integrationsbetrieb werden mehr als 40 Dienste angeboten. 800 ehrenamtliche und 470 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen dafür im Dienste des Deutschen Roten Kreuzes Wolfenbüttel.

Schulbegleitung für Kinder mit Behinderungen und die Einrichtung der Wolfenbütteler Tafel waren auch Themen, über die Ring und Stoch den Kommunalpolitikern ausführlich Auskunft erteilten. Bald 70 Jahre DRK-Kreisverband Wolfenbüttel. Elf Jahre Tafel Wolfenbüttel. Eine Erfolgsgeschichte die vor über 150 Jahren gegründet wurde und für alle Bürgerinnen und Bürger die Hilfe benötigen, nicht mehr wegzudenken ist. Eine weitere gute Zusammenarbeit der Fraktion mit dem DRK in allen sozialen Fragen der Stadt wurde ausdrücklich betont.


zur Startseite