whatshotTopStory

Container-Brände - Polizei geht von Brandstiftung aus


Am Sonntag brannten zwei Container in Wolfenbüttel. Foto: Feuerwehr Wolfenbüttel
Am Sonntag brannten zwei Container in Wolfenbüttel. Foto: Feuerwehr Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

16.10.2017

Wolfenbüttel. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Sonntagnachmittag gegen 15:30 Uhr der Inhalt eines Altkleidercontainers, welcher auf dem Parkplatz eines Einkaufcenters an der Schweigerstraße abgestellt war, in Brand. Dies teilte Polizei am Montagmorgen mit.


Zeugen hatten den qualmenden Container bemerkt und die Einsatzkräfte informiert. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Zur entstandenen Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden. Gegen 23:50 Uhr meldeten weitere Zeugen zwei brennende Altpapiercontainer, welche in der Grauhofstraße abgestellt waren. Auch hier war der Inhalt der Container aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Zeugen unternahmen noch einen Löschversuch, letztendlich konnte die eingesetzte Feuerwehr den Brand löschen. Auch hier können zur entstandenen Schadenshöhe keine Angaben gemacht werden. In beiden Fällen muss von Brandstiftung ausgegangen werden. Hinweise bitte an die Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331/933-0.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/einsatzreiches-wochenende-wieder-brannten-muell-und-unrat/


zur Startseite