Sie sind hier: Region >

Container-Brandserie: "Da kann nur Kommissar Zufall helfen"



Wolfenbüttel

Container-Brandserie: "Da kann nur Kommissar Zufall helfen"

von Alexander Dontscheff


Die Brandserie hält die Feuerwehr schon seit vergangenem Jahr in Atem. Foto: Archiv/Feuerwehr Wolfenbüttel
Die Brandserie hält die Feuerwehr schon seit vergangenem Jahr in Atem. Foto: Archiv/Feuerwehr Wolfenbüttel Foto: Feuerwehr Wolfenbüttel

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. In der Nacht zu Donnerstag brannte in der Innenstadt erneut ein Müllcontainer. Ein weiterer Fall in einer langen Serie, die Feuerwehr und Polizei seit dem vergangenen Jahr in Atem hält. Doch wie Frank Oppermann, Pressesprecher der Polizei Wolfenbüttel gegenüber regionalHeute.de erklärte, habe man wenig Chancen diese aufzuklären.



"Da hilft leider nur Kommissar Zufall", so Oppermann. Man könne noch nicht einmal mit Gewissheit sagen, ob die Container allemit Vorsatz entzündet wurden.Auch Fahrlässigkeit - etwa durch eine weggeworfene Zigarette - käme in Frage. Man müsse sehen, dass die Container ja nicht sofort in Flammen stünden, es dauere eine Weile - zirka eine bis anderthalb Stunden - bis sich so ein Container entzündet habe.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/serie-reisst-nicht-ab-erneut-containerbrand-am-schuetzenplatz/



https://regionalwolfenbuettel.de/feuerteufel-nicht-zu-stoppen-setzt-sich-die-brandserie-fort/?utm_source=readmore&utm_campaign=readmore&utm_medium=article


zum Newsfeed