whatshotTopStory

Crash auf Tangente: 19-Jähriger ohne Führerschein unterwegs

von Sandra Zecchino


Die Beifahrerin ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Foto: aktuell24(KR)
Die Beifahrerin ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Foto: aktuell24(KR)

Artikel teilen per:

06.12.2017

Wolfsburg. Nach dem schweren Verkehrsunfall auf der Nordtangente zwischen Wolfsburg und Gifhorn am vergangenen Montag steht nun fest, dass der 19-jährige EOS-Fahrer ohne Führerschein unterwegs war. Das bestätigte Sven-Marco Claus, Pressesprecher der Polizei, im Gespräch mit regionalHeute.de. Bei dem Unfall kamen zwei junge Männer ums Leben.


Die 29-jährige Beifahrerin im ebenfalls beteiligten Passat CC, die schwerverletzt ins Klinikum gebracht wurde, schwebt mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr.

"Spuren ergeben irgendwann ein Bild"


Da niemand den Unfall gesehen hatte, ist nun die Zeit der Sachverständigen. An der Unfallstelle wurden noch in der Nacht sämtliche Spuren genau dokumentiert und vermessen. Und daraus ergebe sich für die Sachverständigen irgendwann ein Bild, erklärt Claus die laufenden Untersuchungen. Dabei könne alles, von Bremsspur, über Verformungen an den Fahrzeugen oder wie weit und in welche Richtung die einzelnen Wrackteile, einen entscheidenen Hinweis geben, so der Pressesprecher.

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalwolfsburg.de/todescrash-auf-nordtangente-schwierige-ermittlungen/


zur Startseite