Sie sind hier: Region >

Auto landet kopfüber im Graben



Wolfenbüttel

Auto landet kopfüber im Graben

von Max Förster


Kopfüber im Graben gelandet. Foto: Max Förster
Kopfüber im Graben gelandet. Foto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Am heutigen Montag kam es auf der Autobahnauffahrt Höhe Sternhausberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin mit ihrem Auto kopfüber im Straßengraben landete.

Die 58-jährige Fahrzeugführerin kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und rutschte mit ihrem Wagen in den Straßengraben, erklärte Einsatzleiter Christopher Hendry von der Feuerwehr Braunschweig gegenüber regionalHeute.de. Dort habe sich das Auto überschlagen und ist auf dem Dach liegen geblieben. Die Fahrerin konnte sich, so der Einsatzleiter, selbst aus dem Auto befreien und kletterte über die Heckklappe nach draußen. Vorsorglich wurde der Notarzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 30 zum Unfallort berufen. Die Frau wurde mit leichten Verletzungen ins Städtische Klinikum Wolfenbüttel gebracht. Im Einsatz waren 17 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Braunschweig und die Ortsfeuerwehr Stöckheim. Die Polizei sicherte die Unfallstelle und sperrte währenddessen die Autobahnauffahrt.


zur Startseite