Sie sind hier: Region >

Destedter Grundschule ist gut versorgt



Wolfenbüttel

Destedter Grundschule ist gut versorgt


Destedter Grundschule ist gut versorgt mit Unterrichtsstunden Foto: Diethelm Krause-Hotopp
Destedter Grundschule ist gut versorgt mit Unterrichtsstunden Foto: Diethelm Krause-Hotopp

Artikel teilen per:

Destedt. Die FDP in Niedersachsen beklagte sich kürzlich über den Ausfall von Schulstunden. Auf ihrer Homepage (vom 21. Oktober) wird für die Grundschule in Destedt nur eine Unterrichtsversorgung von 94,5% angezeigt, 13 Stunden würden der Schule danach fehlen.



Dies nahmen die Destedter Grünen zum Anlass, um sich beim Schulleiter Ulrich Kleinfeldt und beim Dezernenten der Niedersächsischen Landeschulbehörde Lutz Adam genau zu informieren. Dabei erfuhren sie, dass die Grundschule Destedt unmittelbar nach Schuljahresbeginn eine zusätzliche Lehrkraft erhalten habe. Dadurch habe sich die Unterrichtsversorgung erheblich verbessert und die Schule stehe nun sehr gut da.

„Mit dieser falschen Zahl betreibt die FDP Stimmungsmache gegen die rot-grüne Landesregierung und erwecke bei den Eltern falsche Vorstellungen von der Realität“, so Sabine Auschra von den Destedter Grünen. Die Zahlen der FDP sind offensichtlich nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Seriöse Bildungspolitik sei dies nicht.

Lesen Sie dazu auch:


zur Startseite