whatshotTopStory

Direkte Verbindung zur Auguststadt voll gesperrt


Keine direkte Durchfahrt  von der Innenstadt zur Auguststadt mehr möglich. Foto: Max Förster
Keine direkte Durchfahrt von der Innenstadt zur Auguststadt mehr möglich. Foto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

18.07.2016


Wolfenbüttel. Die Dr.-Heinrich-Jasper-Straße ist ab dem heutigen Montag zwischen der Sophienstraße und dem Lessingplatz für zirka vier Wochen voll gesperrt. Das teilt die Stadt Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung mit.

In diesem Bereich werden durch die Stadtwerke Wolfenbüttel neue Gas- und Wasserleitungen gelegt. Aufgrund der Sperrung entfällt während der Sommerferien eine wichtige Ost-West-Verbindung zwischen dem Schlossplatz und der Auguststadt. Da die Sperrung aber auch über die Sommerferien hinausgeht, müssen auch Schüler auf die Haltestellen Kornmarkt und Bahnhofstraße ausweichen. Der Verkehr wird über diesen Zeitraum über folgende Straßen umgeleitet: Jägerstraße – Goslarsche Straße – Bahnhofstraße – Schulwall (zum Schlossplatz und umgekehrt). Eine weitere Umleitung wird über die Friedrich-Ebert-Straße – Grüner Platz – Am Herzogtore – Rosenwall – Schiffwall (zum Schlossplatz und umgekehrt) angeboten.

Sophienstraße und Laustraße weiterhin erreichbar


Während der Arbeiten ist die Sophienstraße über die Dr.-Heinrich-Jasper-Straße zu erreichen. Gleiches gilt auch für die Laustraße, die aber als Sackgasse ausgewiesen wird und nur in Richtung Sophienstraße beziehungsweise Schützenstraße wieder verlassen werden kann, so die Stadt. Das Ärztehaus bleibt für Fußgänger dauerhaft zu erreichen. Parkmöglichkeiten stehen auf dem Schlossplatz zur Verfügung, dieser bleibt aus östlicher Richtung über den Rosenwall oder den Schulwall erreichbar. Der Radverkehr ist von der Sperrung nicht betroffen und kann die Baustelle passieren.

Umleitung der Buslinien


Der ÖPNV kann die Dr.-Heinrich-Jasper-Straße ebenfalls nicht befahren. Folgende Umleitungen werden daher eingerichtet:

  • Linie 607, 630 und 797: Vom Kornmarkt über Bahnhofstraße, Goslarsche Straße zur Haltestelle „Gebrüder-Welger-Straße“ (und umgekehrt). Für die Haltestelle „Schlossplatz“ und „Schulwall“ werden die Haltestellen „Kornmarkt“ und „Bahnhofstraße“ angefahren. Für die Haltestelle „Finanzamt“ wird die Haltestelle „Gebrüder-Welger-Straße“ angeboten.

  • Linie 604 und 790: Vom Kornmarkt über die Bahnhofstraße, Goslarsche Straße, Jägerstraße, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße zur Haltestelle „Dr.-Heinrich-Jasper-Straße“ (und umgekehrt). Für die Haltestellen „Schlossplatz“ und „Schulwall“ werden die Haltestellen „Kornmarkt“ und „Bahnhofstraße“ angefahren.

  • Linie 791: Vom Kornmarkt über Bahnhofstraße, Goslarsche Straße, Gebrüder-Welger-Straße zur Haltestelle „Zum Zollen“. Für die Haltestellen „Schlossplatz“ und „Schulwall“ werden die Haltestellen „Kornmarkt“ und „Bahnhofstraße“ angefahren. Für die Haltestelle „Finanzamt“ wird als Ausweichhaltestelle die Haltestelle „Zum Zollen“ angeboten. Die Haltestelle „Bahnhof“ wird nach Fahrplan bedient.

  • Linie 792: Von der Haltestelle „Zum Zollen“ über die Gebrüder-Welger-Straße, Goslarsche Straße, Bahnhofstraße zur Haltestelle Bahnhofstraße. Für die Haltestelle „Finanzamt“ wird als Ausweichhaltestelle die Haltestelle „Zum Zollen“ angeboten. Für die Haltestellen Schlossplatz und Schulwall werden die Haltestellen „Bahnhofstraße“ und „Kornmarkt“ zum Ausweichen angeboten. Die Haltestelle „Bahnhof“ wird nach Fahrplan bedient.


zur Startseite