whatshotTopStory

Drohnenflug: Polizei ermittelt weiter nach Busunglück

von Alexander Panknin


Noch sind nicht alle Umstände im Detail geklärt. Ein Drohnenflug soll neue Erkenntnisse geben. Foto: Rudolf Karliczek
Noch sind nicht alle Umstände im Detail geklärt. Ein Drohnenflug soll neue Erkenntnisse geben. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

29.08.2017

Salzgitter. Am heutigen Dienstag kamen Sachverständige der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD) nach Lebenstedt, um per Drohnenflug die Unfallstelle zu untersuchen, an der vor genau zwei Wochen ein 9-jähriges Mädchen tödlich auf ihrem Schulweg verunglückte. Die Polizei erhofft sich dadurch neue Erkenntnisse zum Unfallgeschehen.



Ein Polizeidrohne sammelte neues Bildmaterial von der Unfallstelle und der Verkehrssituation an der Unfallkreuzung Kattowitzer Straße/Bruchmachtersenstraße.

Die Ermittlungen erfolgten in enger Zusammenarbeit mit dem betroffenen Busunternehmen KVG Braunschweig. Ein Busfahrer steuerte einen Bus während der Luftaufnahmen, um das Geschehen nachzustellen. Besonderes Augenmerk lag dabei auf dem Abbiegevorgang, wie Polizeisprecher Björn Hirsch vor Ort mitteilte.

Es gebe immernoch widersprüchliche Aussagen, an welcher Stelle es genau zum tödlichen Zusammenstoß gekommen ist.

Polizeisprecher Björn Hirsch über den Einsatz:

[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2017/08/drohnenflug-unfallstelle.mp3"][/audio]





[ngg_images source="galleries" container_ids="1902" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="1" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]

Lesen Sie auch


https://regionalsalzgitter.de/unter-bus-gekommen-9-jaehrige-verstirbt-auf-schulweg/

https://regionalsalzgitter.de/neue-details-nach-unfall-leonie-hatte-alles-richtig-gemacht/


zur Startseite