whatshotTopStory

„Echt grün – Eure Landwirte“ - Kampagne will zirka 40.000 Landwirte vertreten

"Echt grün – Eure Landwirte“ habe die Zielsetzung, für ein neues gesellschaftliches Verständnis von moderner und tierfreundlicher Landwirtschaft in der Gesellschaft zu werben, das Image und Ansehen der Landwirtschaft zu verbessern und einen konstruktiven Dialog aktiv zu fördern.

CityStar- Plakat mit Kartoffelbauer Jürgen.
CityStar- Plakat mit Kartoffelbauer Jürgen. Foto: Niedersächsisches Landvolk Braunschweiger Land

Artikel teilen per:

04.09.2020

Braunschweig. Die bereits 2015 gebildete niedersächsische Initiative „Echt grün – Eure Landwirte“ setzt auf weiteres Wachstum. Mit dem Landvolk Braunschweiger Land e.V. unterstützen nun insgesamt 14 regionale Landvolkverbände die gemeinsame Imagearbeit für die Landwirtschaft. 
Das Verbandsgebiet der neu hinzugekommenen Region umfasst die Städte Braunschweig und Salzgitter und die Landkreise Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel. Mit dem aktuellen Zuwachs vertritt die Kampagne, die ausschließlich aus eigenen Mitteln finanziert wird, nun etwa 40.000 Landwirte und Landwirtinnen in ganz Niedersachsen, wie das Niedersächsisches Landvolk Braunschweiger Land in einer Pressemitteilung berichtet.


„Echt grün – Eure Landwirte“ habe die Zielsetzung, für ein neues gesellschaftliches Verständnis von moderner und tierfreundlicher Landwirtschaft in der Gesellschaft zu werben, das Image und Ansehen der Landwirtschaft zu verbessern und einen konstruktiven Dialog aktiv zu fördern.

Neben verschiedenen Online-Kanälen und Messeauftritten führe die Kampagne, unter direkter Beteiligung ihrer Mitglieder, auch thematische Maßnahmen wie etwa die Aktion „Bienenfreundlicher Landwirt“ zum Schutze von Wildbienen und Insekten durch. 
Ein weiterer kommunikativer Schwerpunkt der Kampagne liege auf saisonal angelegten Werbekampagnen mit Großwerbeflächen, Citylight-Postern und Station Towern in Städten und Gemeinden Niedersachsens sowie auf regionalen Bussen und Bahnen. Zum Start der gemeinsamen Kampagnenmaßnahmen von „Echt grün – Eure Landwirte“ und dem Landvolk Braunschweiger Land e.V. würden im Zeitraum zwischen dem 25. August und dem 21. September thematische Motive auf Großflächen, Citylight-Postern und Megalight-Postern in der Region zu sehen sein. Begleitet werden die Werbemaßnahmen durch die Ausstrahlung von Kinowerbespots.

„Es ist wichtig eine landesweit einheitliche Kampagne zu unterstützen, um den Wiedererkennungswert zu erhöhen. Mit „Echt grün – Eure Landwirte“ machen wir einen Schritt in die richtige Richtung und hoffen, dass sich auch noch weitere Landvolkverbände der Initiative anschließen. Ein konkretes Ziel in diesem Jahr ist es, auf die Bedeutung der regionalen Landwirtschaft für die Versorgungssicherheit in Krisenzeiten aufmerksam zu machen“, erläutert Niels Pelka, Sprecher der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit im Landvolkverband Braunschweiger Land e.V.

Parallel zu der regionalen Ausspielung würden die aktuellen Motive und Kinospots ab Anfang September im gesamten Kampagnengebiet auch niedersachsenweit zu sehen sein. Die Motive und Spots zeigen echte Landwirte und Landwirtinnen in konkreten Arbeitssituationen.


zur Startseite