erixx stattet Züge mit WLAN aus

Zukünftig werden die Fahrgäste während ihrer Reise munter im Netz surfen können.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Robert Braumann

Region. Künftig sollen die Fahrgäste in allen erixx-Zügen WLAN nutzen können. Gemeinsam wollen die drei Aufgabenträger Regionalverband Großraum Braunschweig, Region Hannover und Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) die erixx GmbH mit dem Einbau der Technik beauftragen. So empfahl es der Ausschuss für Regionalverkehr.


Lesen Sie auch: Regionalverband stellt neues SPNV-Konzept 2030+ vor


Insgesamt 28 Fahrzeuge der Baureihe Alstom Lint 54 sollen mit einem WLAN-System nachgerüstet werden. Die Kosten teilen sich die Aufgabenträger anteilig ihres Netzes. Der Regionalverband investiert rund 550.000 Euro. Dies teilte der Regionalverband mit. Im ersten Quartal 2023 soll das WLAN dann in allen erixx-Zügen verfügbar sein.

WLAN auf folgenden Strecken geplant


Die erixx-Züge sind im sogenannten DINSO 2-Netz unterwegs. Dieses umfasst innerhalb des Verbandsgebietes die Strecken:
RE 10 Bad Harzburg – Goslar – Salzgitter-Ringelheim –( Hannover)
RB 42 Braunschweig –Vienenburg – Bad Harzburg
RB 43 Braunschweig –Vienenburg – Goslar
RB 47 Braunschweig – Gifhorn Stadt – Uelzen


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


ÖPNV Braunschweig ÖPNV ÖPNV Goslar