Sie sind hier: Region >

Erixx und Enno - Regulärer Betrieb wieder aufgenommen



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Erixx und Enno - Regulärer Betrieb wieder aufgenommen

In der Nacht war eine Reparatur der gefrorenen Weichen zunächst nicht gelungen. Es wird weiterhin vor "gravierenden Verspätungen" gewarnt.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: aktuell24/BM

Artikel teilen per:

Region. Nach der Einstellung des Bahnverkehrs von Erixx und Enno in der Region aufgrund von eingefrorenen Weichen und Oberleitungen nehmen die Bahngesellschaften den regulären Betrieb wieder auf. Es komme, so der Mutterkonzern Metronom in einer Pressemitteilung, noch zu einzelnen Verspätungen und eventuell auch einzelnen Zugausfällen.



Am Samstagvormittag konnten die meisten Weichen soweit gangbar gemacht werden, sodass Metronom den regulären Verkehr wieder aufnehmen könne. Fahrgäste sollten sich dennoch vor Fahrtantritt über die elektronische Fahrplanauskunft über den Status ihrer Verbindung informieren.

Diese Züge des Erixx fahren wieder:


RB 47: Uelzen – Gifhorn – Braunschweig
RB 42/43: Braunschweig – Bad Harzburg
RE 10: Goslar – Hildesheim

Diese Züge des Enno fahren wieder:

RE30: Wolfsburg – Gifhorn – Hannover
RE50: Wolfsburg - Braunschweig – Hildesheim

Metronom warnt weiterhin vor teilweise "gravierenden Verspätungen". Noch am frühen Morgen meldete das Bahnunternehmen, dass eine Reparatur der Weichen in der Nacht nicht gelungen sei.


zur Startseite