Sie sind hier: Region >

Erneuter Brand in Walbecker Straße: Feuerwehr verunglückt



Helmstedt

Erneuter Brand in Walbecker Straße: Feuerwehr verunglückt

von Alexander Panknin


Wann haben die Brände in der Walbecker Straße endlich ein Ende? Fotos: Feuerwehr Helmstedt
Wann haben die Brände in der Walbecker Straße endlich ein Ende? Fotos: Feuerwehr Helmstedt

Artikel teilen per:

Helmstedt. Seit Monaten gibt es offensichtlich eine Brandserie in der Walbecker Straße in Helmstedt. Bereits mehrfach kam es hier zu Gebäudebränden. Heute Nacht schlugen erneut Flammen aus einem Wohnhaus. Dieses Mal forderte der Feuerwehreinsatz mehrere Verletzte.



Um 0.09 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Helmstedt alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein leerstehendes Wohngebäude, welches bereits schon einmal brannte, erneut in Flammen stand, dies teilte die Feuerwehr mit. Über alle Etagen hatte das Feuer bereits übergegriffen. Eine Brandbekämpfung war nur noch von außen über mehrere Strahlrohre sowie die Drehleiter möglich.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Brandortfür die weiterführenden Ermittlungen beschlagnahmt. Die Beamten des Kriminalermittlungsdienstes fragen nach Personen oder Fahrzeugen - auch Fahrradfahrern -, die im Bereich des Brandortes in der Walbecker Straße um Mitternacht herum beobachtet wurden. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Helmstedt unter Telefon 05351-5210 in Verbindung.

Unglück bei der Anfahrt


Auf der Anfahrt zum Einsatzort kollidierte der Einsatzleitwagen mit einem Auto auf der Nordstraße. Dabei wurden zwei Kameradenverletzt und mussten ins Krankenhaus transportiert werden, an beiden Fahrzeuge entstand nach erster Einschätzung Totalschaden.Als Ersatz kam ein Einsatzwagen aus Grasleben.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 31 Jahre alter Touran-Fahrer aus Helmstedt auf der Nordstraße mit einem 31-jährigen Fahrer eines Einsatzfahrzeugs der Helmstedter Feuerwehr kollidiert. Den Ermittlungen nach war der 31-Jährige auf der Weinbergstraße in Richtung Nordstraße unterwegs und übersah das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr, dessen Fahrer mit eingeschaltetem Blaulicht zu dem Einsatz in der Walbecker Straße fuhr. Beide Fahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Helmstedter Klinikum gebracht.


Laut Feuerwehr wurden während des Einsatzes in der Walbecker Straße zwei weitere Kameraden durch herabfallende Dachziegeln verletzt.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Helmstedt, Emmerstedt sowie der Einsatzleitwagen aus Grasleben an der Walbecker Straße sowie die Ortsfeuerwehr Barmke beim Verkehrsunfall auf der Nordstraße.

[image=626536 aligncenter]

Lesen Sie auch


https://regionalhelmstedt.de/warum-brennt-es-immer-wieder-in-der-walbecker-strasse/


zur Startseite