Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Fahrradfahrerinnen bei Unfällen verletzt



Braunschweig

Fahrradfahrerinnen bei Unfällen verletzt

von Polizei Braunschweig


Symbolbild: A. Donner
Symbolbild: A. Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Innerhalb von zwölf Minuten wurden am Montag zwei Fahrradfahrerinnen bei Unfällen im Stadtgebiet schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Im ersten Fall öffnete ein 11-jähriges Kind in einem Wagen am hohen Tore unachtsam eine der Autotüren. Eine 34 Jahre alte Fahrradfahrerin konnte nicht mehr ausweichen, stieß gegen die Tür und stürzte zu Boden. Dabei verletzte sich die Frau am Arm. Bei der zweiten Karambolage zwölf Minuten später übersah ein 29 Jahre alter Autofahrer beim Abbiegen an der Einmündung Wiesental eine 67-jährige Fahrradfahrerin auf der Celler Heerstraße. Auch hier stürzte die Frau nach dem Zusammenstoß zu Boden. Sie zog sich unter anderem eine Kopfverletzung zu.


zur Startseite