whatshotTopStory

Feuer in Abrisshaus am Kulturbahnhof

von Alexander Dontscheff


Hinter dem Bahnhof geriet ein altes Gebäude in Brand. Fotos: Anke Donner
Hinter dem Bahnhof geriet ein altes Gebäude in Brand. Fotos: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

27.02.2017

Wolfenbüttel. In einem Abrisshaus in der Nähe des Kulturbahnhofs ist am Montagnachmittag aus noch ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen.


Etwa um 14:30 Uhr wurde die Feuerwehr zu dem leerstehenden Gebäude hinter dem Bahnhof gerufen. Aus dem Dach des alten Gebäudes schlugen Flammen, so dass die Einsatzkräfte vor Ort sofort mit den Löschmaßnahmen begannen. Die Befürchtung, dass sich möglicherweise noch Menschen im Gebäude befinden, bestätigte sich nicht. Passanten hatten das Feuer gemeldet und angegeben, dass sich noch Personen am, beziehungsweise im Gebäude befanden. Nach einer ersten Lageerkundung konnte dies jedoch ausgeschlossen werden. Wie der Brandmeister vom Dienst, Sven Dost, gegenüber regionalHeute.de erklärte, waren im Dachgeschoss des Gebäudes Matratzen und Decken in Brand geraten. Die Einsatzkräfte untersuchten nach den Löscharbeiten das Gebälk nach weiteren Brandnestern. Hierzu mussten Teile des Dachs mit einer Motorsäge beseitigt werden.


Unter dem Dach des Gebäudes war das Feuer ausgebrochen. Foto: Anke Donner


Ermittlungen aufgenommen


Da bisher ungeklärt ist, wie es zu dem Feuer kommen konnte, wird die spezialisierte Tatortgruppe Polizei Salzgitter die Ermittlungen aufnehmen. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen, darunter die Drehleiter, vor Ort. Weiter waren ein Rettungswagen, der Notarzt, sowie zwei Streifenwagen am Einsatzort.


Die Feuerwehr rückte mit der Drehleiter an und löschte von oben. Foto: Anke Donner


zur Startseite