Sie sind hier: Region >

Feueralarm in Wolfenbütteler Wohnung: Nachbarn reagieren goldrichtig



Wolfenbüttel

Feueralarm in Wohnung: Nachbarn reagieren goldrichtig

In einer Wohnung in Wolfenbüttel war am gestrigen Freitag der Feueralarm losgegangen. Die Nachbarn hätten dabei goldrichtig reagiert.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Wie die Feuerwehr berichtet, kam es am gestrigen Freitag zu einem Einsatz, bei dem ein Brand in einem Mehrfamilienhaus vermutet wurde. Nachbarn hatten den Rauchmelder gehört, der ausgelöst hatte. Am Ende steckte wohl eine angebrannte Pizza hinter dem Alarm.



Aufmerksame Nachbarn hätten das akustische Warnsignal eines Heimrauchmelders wahrgenommen und daraufhin den Notruf 112 gewählt.
Umgehend habe die Leitstelle Braunschweig die Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel alarmiert, die kurz darauf an der Einsatzstelle „Alter Weg“ eingetroffen sei. Einen Brand hätten die Feuerwehrleute jedoch nicht vorgefunden: Als Auslöser für den Einsatz stehe eine Pizza unter Tatverdacht, die für eine Verrauchung in der Wohnung gesorgt hat.

"Erwähnenswert ist hierbei das Verhalten der Nachbarn, die nicht nur die Feuerwehr informierten, sondern gleichzeitig die Bewohnerin geweckt und aus der Wohnung geführt haben", lobt die Feuerwehr die aufmerksamen Nachbarn. Sie hätten auch die Fenster geöffnet, wodurch sich der Rauch zügig habe verziehen können.


zur Startseite